Publikationen

Landschaft, Senn und Kuh. Die Entdeckung der Appenzeller Volkskunst

Franziska Schürch
Culture [kylty:r]

Von der Kuriosität über das ethnographische Objekt zum Kunstgegenstand: Die Appenzeller Volkskunst hatte in den letzten hundert Jahren eine wechselvolle Biographie.

culture [kylty:r], Band 1 - Landschaft, Senn und Kuh. Die Entdeckung der Appenzeller Volkskunst
Basel: SGV 2008 | 183 S., 63 Abb.

CHF 49.00, € 29.90 | ISBN 978-3-908122-45-6

Von der Kuriosität über das ethnographische Objekt zum Kunstgegenstand: Die Appenzeller Volkskunst hatte in den letzten hundert Jahren eine wechselvolle Biographie. Seit ihrer Entdeckung sind die vielfältigen Objekte in eine spannende und beziehungsreiche Geschichte eingewoben, in der bürgerliche Sammler, Volkskundler und Museumsleute, appenzellische Künstler und Sennen eine Rolle spielen. Wie in Sammlungen vielfältiges Wissen generiert wird, lässt sich an dieser Objektgeschichte beispielhaft nachvollziehen.