Publikationen

Die Bauernhäuser des Kantons Zürich 1. Zürichsee und Knonaueramt

Christian Renfer
Bauernhäuser

Das Knonaueramt war lange Zeit fast ausschliessliches Ackerbaugebiet, der Zürichsee wurde vom Weinbau dominiert, und in der dazwischenliegenden Hügelzone hat sich von alters her die Viehzucht und die Milchverarbeitung herausgebildet.

Die Bauernhäuser der Schweiz, Band 9 - Christian Renfer: Die Bauernhäuser des Kantons Zürich 1. Zürichsee und Knonaueramt

1982 | 716 S., 1463 Abb., 1 Farbtafel

CHF 100.-, € 56.20 | ISBN 978-3-908121-49-7

Der Band behandelt zwei recht unterschiedliche Landschaften. Das Knonaueramt war lange Zeit fast ausschliessliches Ackerbaugebiet, der Zürichsee wurde vom Weinbau dominiert, und in der dazwischenliegenden Hügelzone hat sich von alters her die Viehzucht und die Milchverarbeitung herausgebildet. Auch in geografischer, geschichtlicher und kultureller Hinsicht handelt es sich kaum um eine Einheit. Trotzdem hat die Hauslandschaft in beiden Gegenden gemeinsame Züge. Sie zeichnet sich aus durch die Getrenntbauweise, welche hier den Übergang vom schweizerischen Mittelland zum Alpenraum aufzeigt.
Der Siedlung und dem Hof als Lebensraum und Wirtschaftseinheit ist neben der eingehenden Beschreibung der Einzelbauten breiter Raum gewährt, weil sich im behandelten Gebiet in den letzten Jahrzehnten grundlegende strukturelle Änderungen vollzogen haben, die die letzten Spuren des alten Wirtschaftsgefüges auszulöschen drohen. Die gesellschaftlichen Veränderungen werden auch im Innern der Wohnräume sichtbar und führen mancherorts zum Verlust wertvoller Baukultur.