Bibliothek

Als volkskundliche Spezialbibliothek ist die Bibliothek der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde einmalig in der Schweiz. Sie wirkt über den Tausch von Zeitschriften und Publikationen der Gesellschaft als Kontaktstelle für Schweizer und europäische wissenschaftliche Institutionen. Bei der Eröffnung des Instituts umfasste die Bibliothek rund 10'000 Einheiten, darunter ca. 4'000 aus der Eduard Hoffmann-Krayer-Stiftung. Zurzeit stehen den Benutzerinnen und Benutzern rund 62'000 Bücher, Broschüren und Separata und rund 300 laufende Zeitschriften und Serien zur Verfügung. Neben Publikationen zur allgemeinen Volkskunde besteht eine Spezialabteilung für Volksliedforschung (ca. 4'000 Liederbücher und Literaturtitel).
Die Bibliothek der SGV befindet sich am Rheinsprung 9 in Basel in denselben Räumlichkeiten wie diejenige des Fachbereichs Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel. 

Die Bibliotheksbestände sind im Online-Katalog des IDS Basel Bern und auf Swissbib erfasst.

Aktuelle Neuerwerbungen finden Sie auf der Seite der Universitätsbibliothek unter "Schweizerisches Institut für Volkskunde".

Filtern Zurücksetzen

Thema

Jahr

Publikationen (170)

Die Bauernhäuser des Kantons St.Gallen

Eberle, Armin, Meinrad Gschwend, Irene Hochreutener Naef, Robert Kruker
Bauernhäuser

Geschichte des Kantons St.Gallen, Entwicklung seiner Landwirtschaft, Unterschiedlichkeit der Bauernhäuser in den verschiedenen, historisch gewachsenen Regionen, unterschiedlichen...

Das Wissen der Hände

Saini, Pierrine, Thomas Schärer
Culture [kylty:r]

Die Filme der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde (SGV) 1960 bis 1990.

Volksmusik in der Schweiz

Karoline Oehme-Jüngling
Culture [kylty:r]

Volksmusik hat in den letzten Jahren in der Schweiz eine enorme öffentliche Beachtung gefunden.