News

Die Schweizer Politik als Handyspiel?

Zoomvortrag von Nuria Masso, organisiert von der Sektion Zürich, Mittwoch, 14. April 2021, 18.30 h

Nuria Massó präsentiert:
Die Schweizer Politik als Handyspiel? Wie ein Gamestudio den politischen Diskurs der Schweiz gamifizierte 

2020 erschien das Handyspiel «Democratia – The Isle of Five» von der Zürcher Spielentwicklerfirma Blindflug Studios und der Denkfabrik Avenir Suisse. In diesem Mobile Game können bis zu fünf Spieler*innen gemeinsam die Schweizer Politik und direkte Demokratie als virtuelles Brettspiel erleben. Nuria Massó, Absolventin der Populären Kulturen, Universität Zürich, arbeitet bei Blindflug Studios im Bereich Kommunikation & Marketing und war bei der Veröffentlichung von «Democratia» involviert. In diesem Vortrag gibt sie Einblick hinter die Kulissen eines Schweizer Gamestudios und erklärt, wie die Ideenfindung und Entwicklung des Projektes abliefen. Wie lassen sich Game Design und politische Inhalte kombinieren? Welche Art von Gameplay-Mechaniken fördern das Nachdenken und Diskutieren über die Schweizer Demokratie? Und wie repräsentiert man für ein breites Publikum die kulturellen und politischen Facetten der Schweiz in einer digitalen Spielwelt?

Zoom-Link: uzh.zoom.us/j/94038588554
Meeting-ID: 940 3858 8554
Kenncode: 997799
Über SIP beitreten: 94038588554@zoomcrc.co

Für alle, die das Spiel vor dem Vortrag selbst ausprobieren möchten: Es läuft auf iOS sowie Android Geräte und ist im Apple App Store und Google Play Store gratis als Download verfügbar. Man kann es mit Freund*inenn über das WLAN-Netzwerk oder auch allein nur mit Computergegner*innen spielen.

Apple App Store

Google Play Store

Weiterführende Links:

Videotrailer von «Democratia – The Isle of Five»

Webseite von Blindflug Studios zu «Democratia – The Isle of Five»:

Webseite von Avenir Suisse zu «Democratia – The Isle of Five»

sektion-zuerich(at)volkskunde.ch / www.volkskunde.ch