Schweizerische
Gesellschaft für
Volkskunde

Die SGV ist eine wissenschaftliche Gesellschaft (*1896). Sie setzt sich zum Ziel, die schweizerische Alltagskultur in ihren historischen und aktuellen Erscheinungsformen zu dokumentieren; sie unterstützt und fördert die volkskundliche Forschung

Publikationen

Die Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde gibt zwei Zeitschriften heraus und führt einen Verlag.

Un industriel au cœur de l’Europe

En 1853, un jeune Vaudois, Jules Weibel (1834-1886), entame des études d’ingénieur à l'École centrale des arts et manufactures de Paris. C'est le début d’une carrière qui l'amènera...

  • Das volkskundliche Taschenbuch

O! Freundschaft, du machst mich fast betrunken!

Im Jahr 1867 beschliesst der mittellose Bauernsohn und später berühmte Apotheker Burkhard Reber, während eines Jahres täglich das Wichtigste festzuhalten. In der Einleitung des...

  • Das volkskundliche Taschenbuch

Veranstaltungen

Die rätselhafte Mumie aus der...

28.10.2019

Eine erfolgreiche interdisziplinäre Spurensuche

 

Dr. Gerhard Hotz

Jürgen Lauber

Exkursion mit Jahresversammlung:...

18.10.2019

Zwischen 1938 und 1955 führte die SGV eine fotografische Dokumentation von Ex Votos durch, die heute für die Kultur-, Religions- und Kunstgeschichte von einzigartiger Bedeutung...

Studierendentagung 2019 der...

12. - 14.09.2019

Partizipation und Teilhabe – Kulturpolitische Imperative im kulturanthropologischen Fokus