Schweizerische
Gesellschaft für
Volkskunde

Die SGV ist eine wissenschaftliche Gesellschaft (*1896). Sie setzt sich zum Ziel, die schweizerische Alltagskultur in ihren historischen und aktuellen Erscheinungsformen zu dokumentieren; sie unterstützt und fördert die volkskundliche Forschung

Die Bibliothek der SGV

Die Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde gibt zwei Zeitschriften heraus und führt einen Verlag.

Westwärts hiess die Losung. Erinnerungen an den California Trail

Früh packt den Glarner Bauernsohn Heinrich Lienhard das Fernweh. Nach dem Tod seiner Mutter bricht er 21-jährig nach Illinois auf, drei Jahre später (1846) reist er mit Freunden...

  • Das volkskundliche Taschenbuch

Seul au milieu de 128 nègres. Un planteur vaudois en Guyane hollandaise au temps de l’esclavage

À vingt-six ans, le Morgien Marc Warnery (1797-1836) débarque au Surinam, une colonie des Pays-Bas qui produit sucre et café. Il espère y faire fortune et pouvoir éponger ainsi les...

  • Das volkskundliche Taschenbuch

Un industriel au cœur de l’Europe

En 1853, un jeune Vaudois, Jules Weibel (1834-1886), entame des études d’ingénieur à l'École centrale des arts et manufactures de Paris. C'est le début d’une carrière qui l'amènera...

  • Das volkskundliche Taschenbuch

O! Freundschaft, du machst mich fast betrunken!

Im Jahr 1867 beschliesst der mittellose Bauernsohn und später berühmte Apotheker Burkhard Reber, während eines Jahres täglich das Wichtigste festzuhalten. In der Einleitung des...

  • Das volkskundliche Taschenbuch

«Im Herzen waren wir Indonesier». Eine Bernerin in den Kolonien Sumatra und Java (1920-1945)

25 Jahre verbrachte die Bernerin Gret Surbek in Indonesien - von 1920-1945. Sie erlebte so die Phase der holländischen Kolonialzeit in Niederländisch-Indien und anschliessend die...

  • Das volkskundliche Taschenbuch

Crapauds de gamins. Notes d'un juge de l'enfance (1942-1977)

Ces notes personnelles, tenues au jour le jour pendant trente-cinq ans, constituent une source précieuse de la pratique d'un juge des mineurs au milieu du XXe siècle, fonction...

  • Das volkskundliche Taschenbuch

Der Arbeitshäusler: Vom Leben auf der Landstrasse im ausgehenden 19. Jahrhundert

Treibsand der Industrialisierung - Ein virtuos geschriebener Bericht aus dem Leben eines «Landstreichers»

  • Das volkskundliche Taschenbuch

Oh! si j’étais libre! Journal d’une adolescente vaudoise 1885-1896

Le 21 mai 1885, une écolière de Vallorbe âgée d’une douzaine d’années fait l’acquisition d’un cahier ligné. En haut de la première page, elle inscrit d’une belle écriture d’élève...

  • Das volkskundliche Taschenbuch

Veranstaltungen

Sektion Basel: Exkursion Freilichtmuseum Ballenberg

08.05.2021

Samstag, 8. Mai: 09.30 bis 11.00 Uhr via Zoom

Präsentation der Baudokumentation des Hügin-Hauses aus Therwil (BL) im Freilichtmuseum Ballenberg

Die Exkursion auf den Ballenberg...

Studienprojekt "fernsehfolklore.ch"

05.05.2021 -

Studienprojekt 2020 – Vernissage per Zoom, Mittwoch, 5. Mai 2021, 18.30 h

Das Wissen der Hände Saini, Pierrine, Thomas Schärer

  • Culture [kylty:r]
Weiterlesen

Klassische Antike und neue Wege der Kulturwissenschaften Fritz Graf (Hrsg.)

  • Beiträge zur Volkskunde
Weiterlesen

Die Bauernhäuser des Kantons Bern, Teilband 4.1. Seeland und Bipperamt Heinrich Christoph Affolter

  • Bauernhäuser
Weiterlesen

Keine Beiträge gefunden.