Filme / Videos

Forschungsprojekt „Altes und sterbendes Handwerk“: Filme online!

Die Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde (SGV) produzierte im Rahmen ihres Forschungsprojekts „Altes und sterbendes Handwerk“ rund 80 ethnografische Filme. Eine Auswahl dieser zwischen 1942 und 1989 entstandenen Filme ist seit Sonntag, dem 11.11.2018, online zugänglich.

Auf Instagram gibt es einen Teaser dazu.

Bis Ende der 1960er Jahre waren es vornehmlich Fotografen oder Filmamateure, die die kurzen bis mittellangen Stummfilme über Handwerke und Bräuche realisierten. Unter der Leitung von Paul Hugger drehten ab 1966 auch Cineasten wie Claude Champion, Yves Yersin oder Hans-Ulrich Schlumpf (Ton-)Filme für die SGV.

Bereits seit Februar 2018 sind die während der Filmarbeiten entstandenen Fotografien online verfügbar.

Das Fotoarchiv der SGV wünscht viel Spass beim Stöbern!

Die Begleithefte zu den Filmen finden Sie in unserem Buchkatalog unter der Rubrik «Altes Handwerk».

Abkürzungen

R = Realisator / Realisatorin des Filmes
B = Wissenschaftlicher Bearbeiter / Bearbeiterin des Filmes
T = Technische Angaben
SW = Schwarzweiss-Film / Col = Farbfilm
(*) = Laufzeit in Minuten bei Projektion mit 24 Bildern/sec (bei Filmen, die mit 18 Bildern/sec aufgenommen wurden)
Nr: = Filmnummer
AH = «Sterbendes Handwerk» oder «Altes Handwerk» mit Angabe der Heftnummer

Index:
A   B   C   F   G   H   I   J   K   L   M   N   P   R   S   T   U   V   W   Z   0-9

Ankerlink zu anchora

Alltag in Tschiertschen / Wildheuet im Bündnerland
Tschiertschen GR, 1940-1949
R: Martin Möckli
B: Silvia Conzett
Dialekt
T: SW
Min. 25
Nr: 9831
Die beiden Filme zeigen bäuerliche Arbeiten im Jahreslauf, ein Fest in einem Bergdorf und speziell das Wildheuen mit Heuseilen.

Alois Camenzind - Klauenschneider
Eschenbach LU, 1989
R: Bernard Weber
B: Bernard Weber
Dialekt
T: SW
Min. 25
Nr: 9830
Der Film zeigt den Klauenschneider Alois Camenzind (*1930) bei seiner Arbeit auf der Stör.

Alte Formen, neue Kannen
Visp VS, 1965
R: Wysel Gyr
B: Paul Hugger, Josef Bielander
Dialekt
T: SW / Lichtton
Min. 25
Nr: 9031; AH 12
Giessen und Zusammenlöten einer Zinnkanne mit Deckel und Henkel.

«Aufrichte» in Heimiswil
Heimiswil BE, 1947
R: Walther Stauffer
B: Walther Stauffer
T: SW / Stumm
Min. 29 (20*)
Nr: 9046

Bau eines Emmentaler Hofes im Gemeinwerk, vom Fällen und Zurichten des Holzes bis zur Aufrichtefeier.

Ankerlink zu anchorb

Bäuerliches Brotbacken
Dardin-Capaul (Breil) GR, 1942
R: Bartholomé Schocher.
B: Alfons Maissen
T: SW / Stumm
Min. 11 (7*)
Nr: 9508 EC; AH 63
Eine Gruppe von Bäuerinnen backt Brot in einem Dorfbackofen: Zubereitung des Teiges, Formen der Brote, Einfeuern und Backen.
(siehe auch: Katalog der Begleithefte)

Eine bäuerliche Handseilerei
Gams SG, 1963
R: Walter Wachter
B: Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 15
Nr: 9011; AH 6
Auf einer Seilerbahn werden eine Zwirnschnur und ein Seil aus Hanf hergestellt.

Baur, Othmar: 6 Filme aus Einsiedeln
Einsiedeln 1932-1934
T: SW / Stumm
Min. 113
Nr: 9847
Das Etzelwerk; Religiöses Brauchtum in der Waldstatt; Profanes Brauchtum in der Waldstatt; Welttheater; Skifahren; Skitag 1932.

Der «Beckibüetzer»
Napfgebiet LU, 1972
R: Walter Wacher
B: Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 8
Nr: 9501; AH 31
Ein Geschirrflicker repariert in einer Bauernstube eine Schüssel.

Ein Beil wird geschmiedet
Sennwald SG, 1964
R: Wysel Gyr
B: Richard Aebi
T: SW / Stumm
Min. 19
Nr: 9019; AH 3
In einer Hammerschmitte wird ein Beil geschmiedet.

Beim Holzschuhmacher
Ruggell FL, 1962
R: Heinrich Heer
B: Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 32 (22*)
Nr: 9008; AH 4
Aus Weissweidenholz werden Holzschuhe hergestellt.

Bergheuet am Hinterrhein
Hinterrhein GR, 1945
T: SW / Stumm
Min. 8
Nr: 9851

Biographie und Wohnen
Uster, Zürcher Oberland, Zürich, 2006/2007
R: Studierende, Projektseminar
B: Studierende, Projektseminar (Betreuerin: Johanna Rolshoven)
Dialekt
T: Col, DV
Min. 15 / 21 /35
Nr. 9905

1. Im Lot von Elisanna Nuotclà, Annegret Honegger und Franziska Bürgi
Das Portrait einer alten Frau, die in einer Neubausiedlung in Uster wohnt. Das Thema Wohnen führt zur Biographie: Entgegen ihrem Wunsch wurde sie auf Drängen ihres Vaters Schneiderin.

2. Das letzte Stück. Fünf Wege zwischen Zug und Tür von Vanessa Huber, Marlies Rüttimann und Katharina Stäger
Fünf Pendlerinnen und Pendler auf ihrem Arbeitsweg. Was bedeutet der Weg, das Ankommen?

3. Nordbrüggli von Tobias Bernet, Köbi Gähwiler und Jürg Kaufmann

Ein facettenreiches und differenziertes Portrait einer Zürcher Quartierkneippe und deren Kundinnen und Kunden, die teilweise im Annex wohnen. Der an verschiedenen Filmfestivals gezeigte Film kommt den Menschen nahe und vermag den Prozess der Verdrängung – der von einem Quartierpräsidenten und einer Bauvorsteherin kommentiert wird – anschaulich zu machen.

Blackenernte
Hinterrhein GR, 1945
R: Hermann Dietrich
B: Christian Lorez
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 22 (15*)
Nr: 9048; AH 47
Die sog. Blacken (Alpen-Ampfern) dienen als Schweinefutter. Zu diesem Zweck werden die ausgerissenen Stengel zu Garben gebunden und mit kochendem Wasser überbrüht. Die Masse liegt im «Masshaus», wo sie ähnlich wie Grassilo gärt. Zum Verfüttern sticht man kompakte Blöcke heraus und rührt sie mit Wasser an.

Les boîtes à vacherin
Le Piguet-Dessous (Vallée de Joux) VD, 1970
R: Yves Yersin
B: Ombretta Berta
Franz. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 27
Nr: 9018; AH 27
Die Familie Firmin Berney stellt mit selbstkonstruierten Maschinen Spanschachteln aus Tannenholz für Vacherin-Käse her.

Der Bronzeguss, ein antikes Kunsthandwerk
Münchenstein BL, Basel BS, 1977
R: Sebastian C. Schroeder
B: Gérard Seiterle
Deutsch
T: Col / Magnetton
Min. 35
Nr: 9808
Das Giessen antiker Bronzefiguren im Wachsausschmelzverfahren als Vollguss und als Hohlguss: ein besonderer Reiz liegt in der Verknüpfung der Antike mit der Gegenwart.

Die Bühne im Dorf - das Dorf auf der Bühne
Fricktal AG, 1977
R: Hans-Ulrich Schlumpf
B: Paul Hugger
Deutsch Dialekt
T: Col /Magnetton
Min. 62
Nr: 9850
Akteure und ihre Vorbereitungen für ein Dorftheater im Fricktal.

Der Bürstenmacher
Basel BS, 1972
R: Bernhard Raith
B: Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 14
Nr: 9023; AH 32
Aus Rosshaaren werden Bürsten und Wischer angefertigt.

Die «Buuchi», die grosse Wäsche in Hinterrhein
Hinterrhein GR, 1945
R: Hermann Dietrich
B: Christian Lorez
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 21 (14*)
Nr: 9049 / 9510; AH 48
Frauen bei der gemeinsamen Wäsche auf dem Dorfplatz: Abdichtung der Holzgefässe, Einweichen der Wäsche, Einseifen, Spülen in heissem und kaltem Wasser. Beim «Buuchen» wird die Wäsche mehrere Male in Aschenlauge eingeweicht.

Ankerlink zu anchorc

Chaînes et clous
Vallorbe VD, 1967
R: Yves Yersin
B: Paul Hugger
Franz. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 16
Nr: 9025; AH 33
Schmieden von Firstnägeln (clous de faîtière) und von geraden und gedrehten Eisenketten in einer Schmiede in Vallorbe. Das Thema wird fortgesetzt mit dem Film «Le licou».

Les cloches de vaches
La Sarraz VD, 1966
R: Yves Yersin
B: Paul Hugger, Madeleine Fonjallaz
Franz. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 27
Nr: 9035; AH 10
Herstellen von Gussformen aus Sand und Giessen von bronzenen Kuhglocken.

La conquête du temps libre (Histoires de temps)
Franz. Schweiz 1991
R: Alex Mayenfisch, Madeleine Denisart
B: Alex Mayenfisch, Madeleine Denisart
Franz.
T: Col / Lichtton
Min. 52
Nr: 9838
Der Film hat den Kampf der Arbeiterbewegung des 20. Jahrhunderts um kürzere Arbeitszeiten und Ferien zum Thema. Er enthält interessante Porträts pensionierter Arbeiter und Arbeiterinnen, die ihre eigenen Erfahrungen schildern.

Ankerlink zu anchorf

La facture d'orgue
Männedorf ZH, Schönenwerd SO, 1980
R: Frédéric Gonseth
B: Frédéric Gonseth
Dt. / Franz. / Dialekt
T: Col / Lichtton
Min. 59
Nr: 9811 (1+2)
Aufbau einer Kirchenorgel im Stil des 18. Jahrhunderts mit dem vorhergehenden Giessen der Pfeifen und Schnitzen der Holzteile. Die Spielmechanik wird detailliert erläutert.

Ein Fahreimer wird geküfert
Wildhaus SG, 1964
R: Wysel Gyr
B: Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 35
Nr: 9015; AH 5
Ein Weissküfer fertigt einen Melkeimer («Fahreimer») mit Kerbschnitzereien an.

Ein Fass entsteht
Altstätten SG, 1964
R: Walter Wachter
B: Wilhelm Egloff
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 24
Nr: 9030; AH 7
In einer Küferwerkstatt wird ein Holzfass hergestellt.

Frauenbauer
Verschiedene Orte in der Schweiz, 2007
R: Rahel Grunder (Lizentiatsarbeit)
B: Rahel Grunder
Dialekt
T: Col
Min. 75
Nr. 9953
Der Film porträtiert acht Frauen, die ihren Alltag mit den Problemen, aber auch den schönen Seiten der Landwirtschaft verbringen. Sie träumen von Nachfolgern auf den Betrieben, kämpfen um Privatsphäre, entwerfen neue Projekte, suchen Marktnischen und schätzen das Leben auf dem Bauernhof.

Das Feilenhauen
Salez SG, 1969
R: Walter Wachter
B: Alfred Mutz, Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 12
Nr: 9041; AH 22
Der Film beschreibt die Arbeit des Hand-Feilenhauers: das Schleifen und Hauen einer Raspel und einer Feile.

La fête des vignerons
Neuchâtel NE, ca. 1910
R: Unbekannt
(Original 35 mm)
T: SW
Min. 10 (7*)
Nr: 9820
Einer unserer ältesten Filme, der den Umzug am Winzerfest in Neuchâtel zeigt.

Feu, fumée, saucisse
Grandval BE, 1976
R: Lucienne Lanaz
Dialekt, Dt. UT
T: Col / Magnetton
Min. 22
Nr: 9848
Die letzte Räucherküche des Berner Jura: ein Haus ohne Strom und Elektrizität, dafür mit vielen Holzöfen; ein alter Mann erzählt von der Kunst des langsamen Räucherns.

Filatura a mano della seta in un paese dell'alto Bergamasco
Fontanella sotto il monte (Bergamo, I), 1975
R: Achille Berbenni
B: Achille Berbenni
Italienisch
T: Col / Lichtton
Min. 17
Nr: 9822
Der Film führt das Präparieren von Seidenkokons vor und das Abhaspeln der Rohseidefäden in einer mechanischen Seidenspinnerei.

Forgiatura di secchi per muratore in una fucina della Valcamonica
Bienno (Brescia, I), 1972
R: Achille Berbenni
B: Achille Berbenni
Italienisch
T: SW / Lichtton
Min. 24
Nr: 9821
Anfertigung von Maurerkübeln in einer alten, als Familienbetrieb geführten Hammerschmiede.

Une fromagerie du Jura
Alp Pré d'Etoy, Jura VD, 1970
R: Yves Yersin
B: Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 39
Nr: 9801; AH 26/26a
Auf einer Waadtländer Alp wird Käse hergestellt.

Ankerlink zu anchorg

Die gewundene Säule
Buchs SG, 1967
R: Walter Wachter
B: Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 16
Nr: 9040; AH 15
Ein Drechsler fertigt einen hölzernen, gewundenen Lampenständer an.

Gilihüsene
Betten VS, 1956
R: Wilhelm Egloff
B: Wilhelm Egloff
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 24 (16*)
Nr: 9813; AH 53
Der Film zeigt das Spiel der Hornusser an einem Frühlingssonntag beim Walliser Dorf Betten.

Ein Giltsteinofen entsteht
Agarn VS, 1970
R: Yves Yersin
B: Marcus Seeberger
T: SW / Stumm
Min. 89
Nr: 9805; AH 34
Specksteinplatten werden zugeschnitten, behauen und verziert und zu einem Stubenofen zusammengebaut.

Glocken - Gestaltung, Guss und Klang
Glockengiesserei Rüetschi, Aarau, 1989
R: Lucienne Lanaz
B: Lucienne Lanaz
Dial. Dt.
T: Col / Magnetton
Min. 23
Nr: 9839
Giessen einer Glocke.

Guber - Arbeit im Stein
Guber, Alpnach OW, 1979
R: Hans-Ulrich Schlumpf
B: Paul Hugger
Dial. Dt., Ital., Portug., Span.
T: Col / Magnetton
Min. 53
Nr: 9810; AH 46
Steinspalter und Steinrichter verarbeiten Felsblöcke aus Sandstein zu Pflastersteinen.

Ankerlink zu anchorh

Handy-Generationen
Zürich, 2003
R: Elke Wurster
B: Elke Wurster
T: Col / Magnetton / Dialekt
Min. 46
Nr: 9855
Ein ethnographischer Film über die Nutzung und Bedeutung des Mobiltelefons in einer Zürcher Familie. Wie hat das Mobiltelefon unsere Alltagskommunikation verändert? Wie nutzen und beurteilen Menschen dieses digitale Medium, das es vor wenigen Jahren noch nicht gab und das heute in der Schweiz in millionenfacher Ausführung in Gebrauch ist? In «Handy-Generationen» wird dazu eine Familie befragt, in der alle drei Generationen das mobile Telefon nutzen. Zu Wort kommen auch zwei Mitglieder, welche keine Handy haben und dies pointiert begründen. Grosseltern, Eltern und Kinder schildern ihre eigene Handy-Nutzung und kommentieren den Gebrauch der andern. Sie erzählen, was sie dazu in der Öffentlichkeit beobachten und wo sie Vorteile und Gefahren des neuen Mediums und seines Booms sehen.

Handy-Kultur
Zürich, 2002
R: Student. Projektseminar
B: Student. Projektseminar
T: Col / Magnetton / Dialekt
Min. 42, 37, 52
Nr: 9856
Die Filme (3 Kurzfilme, 42, 37 und 52 Min.) untersuchen die Verwendung von Handys in verschiedenen privaten, beruflichen und öffentlichen Kontexten und zeigen die Bedeutung und den Wandel der Kommunikation durch die neue Technik. Sie wurden in Zusammenarbeit mit dem Museum für Kommunikation in Bern gedreht, sind dort auch archiviert, um die Nutzung der Handys zu dokumentieren. Filmausschnitte sind in die Dauerausstellung des Museums integriert.

Handy-Verkehr, Konfliktfeld Mobiltelefon von Lukas Fürrer, Beat Grossrieder und Beat Rechsteiner: Der Gebrauch von Handys im öffentlichen und individuellen Verkehr und die damit verbundenen Problemen; Handy Beruf, Handy in der Arbeitswelt von Bettina Berther, Viktor Borsos und Nadine Vetterli: Ohne Handy können sich die Portraitierten, ein Festzeltvermieter, Bühnen- und Standbauer- und Betreiber ihr Arbeitsleben nicht mehr vorstellen; Handy Kids von Christina Heyne, Franziska Lombardi und André Schüpfer: Schülerinnen und Schüler im Banne ihrer Handys.

Heidis Land
Maienfeld / Heidiland, 1999
R: Student. Projektseminar: Monique Bolay Arnold, Eva Küttel, Natascha Schiller, Aglaia Wespe und Elke Wurster (Schnitt Hans-Ulrich Schlumpf)
T: Col / Magnetton / Dialekt + dt. UT
Min. 28
Nr: 9854
Der knapp 30-minütige Film entstand im Rahmen verschiedener Aktivitäten zum 100. Todestag von Johanna Spyri. Er zeigt die Entwicklung der Tourismusregion Maienfeld/Heidiland. Ausgehend von den Porträts der beiden «Alpöhis» (in Maienfeld und bei Bad Ragaz) skizziert er die Entwicklung der Region und die Arbeit der Tourismusorganisationen und schildert die Eindrücke der Touristen. Er wurde im Rahmen der Ausstellung «Heidi. Mythos - Marke - Medienstar» gezeigt, war aber auch an verschiedenen Festivals zu sehen, u.a. an den Solothurner Filmtagen, wo er eine sehr gute Aufnahme fand.

Heimposamenterei (Kurzfassung)
Baselland, 1973
R: Yves Yersin
B: Paul Suter
Dialekt
T: Col / Magnetton
Min. 40
Nr: 9806; AH 43
Der Film zeigt das Einrichten und Bedienen eines Seidenbandwebstuhls im Baselbiet und porträtiert die Heimposamenterinnen und Visiteure.

Henry Avanthay - La fabrication d'une hotte dans le Val d'Illiez
Val d'Illiez VS, 1972
R: Groupe de Tannen, Daniel Bridler
B: Groupe de Tannen
Französisch
T: SW / Magnetton
Min. 53
Nr: 9803; AH 37
Der Film zeigt das Flechten eines Rückentragkorbes («Hutte»).

Herstellen eines Holzeimers
Breil/Brigels GR, 1943
R: Bartholomé Schocher
B: Alfons Maissen
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 29 (20*)
Nr: 9042 EC; AH 67
Küfern eines Holzeimers und Anbringen von flachen bzw. runden Reifen und einem Henkel. (siehe auch: Katalog der Begleithefte)

Der Heuzug
Hinterrhein GR, 1945
R: Hermann Dietrich
B: Christian Lorez
T: SW / Stumm
Min. 16 (11*)
Nr: 9834
Der Film zeigt den winterlichen Heimtransport des Bergheus im Rheinwald von den hochgelegenen Ställen ins Tal hinunter.

Hinterrhein - Umbruch im Bergdorf (DVD)
R: Lisa Rössli
Dialekt; Untertitel Dt., Fr., It., En.
T: Col.
Min. 82
Keine Ausleihe. Weitere Informationen und Bestellung in unserem Buchkatalog.

d'Hüetli. Eine Hutfabrik in Menziken, Kanton Aargau
Menziken AG, 1989
R: René Baumann
B: Andreas Streiff und René Baumann
T: Col
Min. 23
Nr: 9832
Der Film führt das Formen eines Damen-Filzhutes, eines Zylinders und eines Strohhutes vor und fasst die Geschichte der Hutfabrik zusammen.

L'huilier
Genolier VD, 1969
R: Yves Yersin
B: Paul Hugger
Franz. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 12
Nr: 9016; AH 23
Baumnüsse (Walnüsse) werden zerkleinert, zerquetscht und die Masse mit Wasser erhitzt. Nach etwa 20-minütigem Kochen entsteht eine Nusspaste, aus der unter hohem Druck Öl herausgepresst wird.

Ankerlink zu anchori

Im Lauf der Zeiten. Oberwalliser Lebenswelten. Ein Film (DVD)
Oberwallis, 2006
R: Marius Risi
T: Col
Min. 65

Keine Ausleihe. Weitere Informationen und Bestellung in unseren Buchkatalog

Ankerlink zu anchorj

Der Järbmacher
Toffen BE, 1971
R: Irene Siegenthaler, Otto R. Strub
B: Irene Siegenthaler, Otto R. Strub
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 20
Nr: 9009, AH 38
Beim «Järb» handelt es sich um Käseformreifen aus Holz, die mit einer eingezogenen Schnur zum Zusammenziehen versehen sind.

Ankerlink zu anchork

Kammacherei in Mümliswil
Mümliswil SO, 1977
R: Peter Horner
B: Albert Spycher, Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 22
Nr: 9045; AH 41
Frisierkämme werden von Hand geschnitzt und in einer Kammfabrik maschinell hergestellt.

Kindertreffpunkte und Jugendszenen in Zürich Nord
Zürich Oerlikon, 2004/5
R: Studierende, Projektseminar
B: Studierende, Projektseminar
Dialekt
T: Farbe, DV
Min. 15 / 15 / 15 /20 
Nr. 9904

Vier Filme, die den Alltag in Neu-Oerlikon thematisieren. Wie nutzen Kinder (und ihre Eltern) den öffentlichen Raum, wie nehmen sie ihn wahr, was schätzen, was stört sie? Warum entsteht das Gefühl des „Zuhause-Seins“ oder nicht? Welche Gedanken haben sich Planende über die Nutzung von Architektur und Umgebungsgestaltung gemacht? Wie unterscheiden sich Pläne, Vorstellungen und Realitäten? 1. Hinter den Hügeln von Susanne Beck, Rahel Grunder und Daniel Stehua, 2. Der Hauswart von Philippe Amrein, Gabriella Benredjem und Giulia Giacomel, 3. Spiel(t)räume, Raumaneignung im Zentrum Zürich Nord von Ruth Bernhard, Tania D’Angelo und Michael Waser, 4. Hängen von Irène Niederhauser, Elisanne Nuotclà und Barbar Walder.

Die Knochenmühle von Uttigen
Uttigen BE, 1970
R: Irene Siegenthaler, Otto R. Strub
B: Matthias Brefin
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 21
Nr: 9022; AH 25
Zubereitung von Knochenmehl in einer Knochenstampfe und Mahlen von Gerste in einer Ölmühle.

Ein Korb wird geflochten
Walenstadt SG, 1966
R: Walter Wachter
B: Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 24
Nr: 9036; AH 17
Flechten eines Henkelkorbs aus Weidenruten.

Der Korbmacher
Axenstein GR, 1942
R: Bartholomé Schocher
B: Alfons Maissen
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 7 (5*)
Nr: 9503; AH 65
Flechten eines Kartoffelkorbes aus Haselruten.

Die Kristallsucher und ihre Arbeit
Surselva GR, 1940-1960
R: Pater Flurin Maissen
B: Pater Flurin Maissen
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 20
Nr: 9024; AH 52
Strahler legen auf fünf Strahlgängen im Bündner Oberland Klüfte frei und lösen Kristalle heraus.

Kugeln, «Chrugle» - ein altes Volksspiel
Huttwil BE, 1954
R: Heinrich H. Heer
B: Wilhelm Egloff
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 18 (12*)
Nr: 9507
Der Film zeigt das Spiel des fortlaufenden Kugelwerfens (Eisenkugel von 2.5 kg Gewicht) über eine Wegstrecke von ca. 8 km.

Der Kupferschmied
Naters VS, 1968
R: Wysel Gyr
B: Marcus Seeberger
T: Col / Stumm
Min. 31
Nr: 9020; AH 21
Ein Kupferkessel mit Henkel wird geschmiedet.

Ankerlink zu anchorl

Die letzten Strohbandflechterinnen in Sorens
Sorens FR, 1955
R: Heinrich H. Heer
B: Wilhelm Egloff
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 13 (9*)
Nr: 9506
Der Film zeigt das Bleichen, Spalten und Walzen von Strohhalmen und das Flechten von Strohbändern.

Le licou
Vallorbe VD, 1967
R: Yves Yersin
B: Paul Hugger
Franz. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 15
Nr: 9039; AH 33
Schmieden einer Viehkette mit drei Strängen. Fortsetzung von «Chaînes et clous».

Ankerlink zu anchorm

Männer im Ring
Appenzell AR, 1990
R: Erich Langjahr
Dt. Dialekt od. franz. UT
T: Col
Min. 73
Nr: 9837
Der Film zeigt die Vorbereitungen zur Landsgemeinde von Appenzell-Ausserrhoden und den feierlichen Akt auf dem Dorfplatz von Hundwil. Das wichtigste Traktandum ist die historische Annahme des Frauenstimmrechts.

Maroquinerie
Basel BS, 1984
R: Friedrich Kappeler
B: Annette Fluri
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 20
Nr: 9815; AH 54
Eine Schmuckschatulle wird mit Leder überzogen und mit Goldprägungen verziert.

Ein Messer wird geschmiedet
Buchs SG, 1965
R: Wysel Gyr
B: Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 17
Nr: 9029; AH 1
Ein Messerschmied fertigt Tischmesser mit Horngriff an.

Les métiers du bois: Armand Rouiller, fabricant de luges
Troistorrents VS, 1987
R: Jacqueline Veuve
B: Jacqueline Veuve
Franz. / Dt. UT
T: Col / Lichtton
Min. 44
Nr: 9819
Anfertigung eines Holzrechens und eines Hornschlittens.

Les métiers du bois: Claude Lebet, luthier
La Chaux-de-Fonds NE, 1988
R: Jacqueline Veuve
B: Jacqueline Veuve
Franz. / Dt. UT
T: Col
Min. 35
Nr: 9825 V
Bau einer Violine nach italienischer Technik.

Les métiers du bois: François Pernet, scieur/sculpteur
Vers l'Eglise, Vallée des
Ormonts VD, 1988
R: Jacqueline Veuve
B: Jacqueline Veuve
Franz. / Dt. UT
T: Col
Min. 27
Nr: 9828 V
Der Film zeigt ein mit Wasserkraft betriebenes Sägewerk und das Herstellen von Holzschnitzereien, darunter einer Säule und Reliefbilder.

Les métiers du bois: Joseph Doutaz & Olivier Veuve, tavillonneurs
Epagny FR, La Forclaz VD, 1988
R: Jacqueline Veuve
B: Jacqueline Veuve
Franz. / Dt. UT
T: Col, nur VHS
Min. 29
Nr: 9826 V
Zwei Schindelmacher spalten Holzschindel und decken in verschiedenen Gegenden der Westschweiz Schindeldächer.

Les métiers du bois: Le sable rose de montagne
Châtel-St-Denis FR, Alpes de Semsales FR, 1988
R: Jacqueline Veuve
B: Jacqueline Veuve
Französisch
T: Col
Min. 22
Nr: 9829
Der Film zeigt das Herstellen von Mörtel auf einer Alp. Dabei wird in einem Meiler mineralhaltige Erde zu «Sand» gebrannt.

Les métiers du bois: Les frères Bapst, charretiers
La Roche FR, 1988
R: Jacqueline Veuve
B: Jacqueline Veuve
Französisch
T: Col / Lichtton
Min. 26
Nr: 9823
Waldarbeiten im Herbst und Winter mit dem Einsatz von Pferden und selbstgefertigten Holzschlitten für den Transport.

Les métiers du bois: Marcellin Babey, tourneur sur bois
Lausanne VD, 1989
R: Jacqueline Veuve
B: Jacqueline Veuve
Franz. / Dt. UT
T: Col
Min. 30
Nr: 9827
Anfertigung eines Dudelsacks im Stil des 17. Jahrhunderts, vom Drechseln der Pfeifen bis zum Probespiel auf dem Instrument.

Les métiers du bois: Michel Marletaz, boisselier
Les Echenards VD, 1988
R: Jacqueline Veuve
B: Jacqueline Veuve
Franz. / Dt. UT
T: Col
Min. 30
Nr: 9824
Ein Weissküfer macht ein Drehbutterfass.

Migola, l'artisan de la pierre ollaire
Val Malenco, Italien, 1968
R: Claude Champion
B: Ottavio Lurati
Franz. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 33
Nr: 9021; AH 24
Aus einem Lavezsteinblock werden Kochtöpfe herausgedrechselt und metallene Reifen und Henkel angebracht.

Les mineurs de la Presta
Val de Travers NE, 1974
R: Groupe de Tannen
B: Jean-Pierre Jelmini
Französisch
T: SW / Lichtton
Min. 60
Nr: 9833; AH 61/61a

Der Film beschreibt den manuellen Abbau von Asphalt im Val de Travers, vom Sprengen bis zum Giessen, sowie die Situation der Minenarbeiter.

Le moulin Develey sis à la Quielle
Vaulion VD, 1971
R: Claude Champion
B: Paul Hugger, Jacques Hainard
Französisch
T: SW / Magnetton
Min. 55
Nr: 9802; AH 29
Ein Müller mahlt in einer mit Wasser betriebenen Mühle Getreide und schärft die Mahlsteine.

Ankerlink zu anchorn

Nummero
Kriegstetten SO, 1983
R: Ronny Tanner
B: Ronny Tanner
Deutsch Dialekt
T: Col / Magnetton
Min. 60
Nr: 9817 (1+2)
Der Film zeigt das Spiel des Hornussens und begleitet die Hornussergesellschaft Kriegstetten beim Training und im Wettkampf.

Ankerlink zu anchorp

Le panier à viande
Le Désert, Lausanne VD, 1965
R: Jacqueline Veuve, Yves Yersin
B: Jacqueline Veuve
Französisch
T: SW / Lichtton
Min. 23
Nr: 9033; AH 11
Störmetzger und Bauern schlachten auf einem Waadtländer Hof ein Schwein, zerteilen das Fleisch und stellen Würste her.

Pêche au grand filet
Neuchâtel NE, 1973
R: Alain Jeanneret
B: Alain Jeanneret
Französisch
T: Col / Magnetton
Min. 15
Nr: 9007; AH 42
Der Film führt das Fischen mit dem Zugnetz («grand filet» oder «senne») auf dem Neuenburgersee vor.

Pêche professionnelle dans le lac de Neuchâtel
Neuchâtel NE, 1973
R: Alain Jeanneret
B: Alain Jeanneret
Franz. Zw'titel
T: Col / Stumm
Min. 68 (46 + 22)
Nr: 9807 (1+2); AH 42
Der Film zeigt verschiedene Arten der Fischerei im Neuenburgersee und damit verbundene Arbeiten: Fischzucht, Filetieren der Fische und Reparieren der Netze.

Ein Posthorn entsteht
Basel BS, 1965
R: Wysel Gyr
B: Paul Hugger
Deutsch, Dialekt
T: SW / Lichtton
Min. 17
Nr: 9032; AH 8
Das Schallstück eines Posthorns wird angefertigt.

Ankerlink zu anchorr

Ein Rad entsteht
Sevelen SG, 1963
B: Paul Hugger
R: Heinrich H. Heer
T: SW / Stumm
Min. 37 (25*)
Nr: 9006; AH 2
Ein Wagner fertigt ein achtspeichiges Holzrad mit verlängerter Nabe für eine Stosskarre an.

Rechenmachen in Amden
Amden SG, 1958
R: Heinrich H. Heer
B: Paul Hugger
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 16 (11*)
Nr: 9512; AH 20
Herstellung eines Holzrechens.

Der Rechenmacher
Planken FL, 1970
R: Walter Wachter
B: Felix Marxer
T: SW / Stumm
Min. 14
Nr: 9034; AH 20
Herstellung eines Holzrechens.

Ankerlink zu anchors

Sammeln als Kulturpraxis
Zürich, 2008/9
R: Studierende, Projektseminar
B: Studierende, Projektseminar
Dialekt
T: Col, DV
Min. 16 / 17 / 18
Nr. 9906

1. Schwarzes Gold von Clari Rauch, Edit Werffeli und Nicolas Figini
Leidenschaftliche Sammler beim Kaufen, Ordnen, Kommentieren und Abspielen ihrer Vinyl-Schätze: „Das ist Zeug, was man nie hergeben will, das nimmt mehr lieber mit ins Grab“.

2. Sammeln, Kleben, Tauschen: Panini von Geraldine Gianotti, Sven Hurni und Patric Raemy
Bilder von Fussballspielern faszinieren nicht nur Kinder und Jugendliche. Die Sammelleidenschaften, kommentiert insbesondere aus der Sicht eines reifen und reflektierten Fans.
3. Kotztüten von Isabel Kriszun, Xuxian Lüthi und Nicole Ziegler
Ein beredter Lehrer und seine eigenwillige Passion: „Ich bin Fredy xy und sammle Kotztüten.“

Les sangles à vacherin
Le Soillat, Vallée de Joux VD, 1970
R: Yves Yersin
B: Ombretta Berta
T: SW / Stumm
Min. 18
Nr: 9017; AH 28
Der Film zeigt die Herstellung von Rindenbändern zum Einbinden von Vacherin-Käse.

Der Schindelmacher
Stein SG, 1967
R: N.N.
B: Paul Hugger, Armin Müller
T: SW / Stumm
Min. 13
Nr: 9502; AH 16
Herstellen von Holzschindeln und Eindecken einer Alphütte.

Schnitzen einer Tabakspfeife (Pippa)
Breil/Brigels GR, 1943
R: Bartholomé Schocher
B: Alfons Maissen
T: SW / Stumm
Min. 16 (11*)
Nr: 9504; AH 66
Schnitzen und Verzieren einer langen Tabakspfeife.

Der schöne Augenblick
Altdorf UR, Rohrbach BE, Zürich, 1985
R: Friedrich Kappeler und Pio Corradi
B: Friedrich Kappeler und H.-U. Schlumpf
Deutsch Dialekt
T: Col / Magnetton
Min. 83
Nr: 9816 (1+2)
Der Film beschreibt die Entwicklung der Berufsfotografie mit Porträts von Wander-, Dorf- und Stadtfotografen. Er vermittelt treffende Selbstdarstellungen der verschiedenen Fotografen und schildert eindrücklich deren Umgebung und Arbeit. Einige humorvoll inszenierte Szenen lassen den Zauber der frühen Fotografie wieder aufleben.

Shoppingwelten: Konsumkultur und ihre Inszenierungen
Zürich, 2008
R: Studierende, Projektseminar
B: Studierende, Projektseminar
Dialekt
T: Col, DV
Min. 30
Nr. 9909
Sihlcity - Willkommen in der Grossstadt? Von Eray Müller & Patrik Schmid

Das Sihlcity sei kein Shopping-Center „sondern eine Mall“ stellt der Marketingfachmann klar. Der 2003 eingeweihte Ort aus der Sicht von Kundinnen und Kunden, eines Kindergärtners, eines Geschäftsleiters und eines Architekten.

Ein Sonntagvormittag in einem Walliser Bergdorf
Betten VS, 1956
R: Wilhelm Egloff
B: Wilhelm Egloff
Deutsch
T: Col / Magnetton
Min. 9 (6*)
Nr: 9043; AH 53
Eine sonntägliche Prozession in Betten, der das Kegeln auf der Dorfkegelbahn folgt.

Spiegel und Spiegelmacher
Basel BS, 1972
R: N.N.
B: Paul Hugger
Dialekt
T: SW Min. 26
Nr: 9830; AH 35

Der Film führt die Spiegelmacherei vor: Glasplatten werden im Spritz- oder im Aufgussverfahren mit Silber belegt und geschliffen.

Spinnen und Weben in Eisten im Lötschental
Eisten, Lötschental VS, 1956
R: Heinrich H. Heer
B: W. & A. Egloff
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 38 (26*)
Nr: 9010; AH 39
Der Film zeigt das Spinnen und Zwirnen von Wolle, das Zetteln der Fäden und das Weben auf einem Handwebstuhl.

Stil - die Macht der visuellen Repräsentation
Zürich/Basel 2002/03
R: Student. Projektseminar
B: Student. Projektseminar
T: Col / Magnetton / Dialekt
Min. 64
Nr: 9857

Vier Filme von je ca. 15 Minuten Länge untersuchen, mit welchen Stilmitteln sich verschiedene Personengruppen definieren und abgrenzen (Schuhliebhaber, Dauercamper, Sammler/Liebhaber alter Autos, Manager).
1. (S)Carpe Diem (über Schuhe) von Katharina Eugster, Carlonie Haas und Franziska Weder
2. «Woonwägele». Wohn-, Lebens- und Freizeitstil von Dauercampern und Fahrenden auf dem Campingplatz Sihlwald von Konrad Kuhn, Luca Di Pierri und Samuel Wegmann
3. PS: Emotionen von Sibylle Augsburger, Linda Briem, und Franziska Karpf
4. Stil. Management  von Claudia Canella, Monika Litscher, Marius Risi und Denis Tonella; 

Der Störschuhmacher
Ried, Lötschental VS, 1970
R: Yves Yersin
B: Marcus Seeberger
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 100
Nr: 9809 (1+2); AH 30
Ein Schuhmacher fertigt Arbeitsschuhe an.

Strohdachdecken in Oberkulm/Herstellung der Firstecken
Oberkulm AG, 1959
R: Heinrich H. Heer
B: Wilhelm Egloff
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 39
Nr: 9012 / 9013; AH 51
Ausbessern und Neueindecken eines Strohdachhauses. Im zweiten Teil wird das Herstellen und Anbringen der «Firstzöpfe» vorgeführt und das Dekorieren der Firstecken mit «Strohmännchen».

Strohdachhäuser
Kanton Aargau, 1959
R: Heinrich H. Heer
B: Wilhelm Egloff
T: SW / Stumm
Min. 9 (6*)
Nr: 9514; AH 51
Der Film zeigt kurz das Strohdachdecken und verschiedene Strohdachhäuser in bäuerlicher Umgebung.

Der Strohhut (I); Vom Werktagshut zum Festtagshut (II)
Kippel, Lötschental VS, 1970
R: Yves Yersin
B: Marcus Seeberger
T: SW / Stumm
Min. 78 (43 + 35)
Nr: 9804 (1+2); AH 56
Der Film zeigt das Strohbandflechten und das Herstellen eines Strohhutes, im zweiten Teil das Überziehen und Schmücken zum Festtagshut.

Swiss Carnival in Toronto
Toronto, Kanada, 1982
R: Joan F. Hug-Valeriote
B: Joan F. Hug-Valeriote
Englisch
T: Col / Lichtton
Min. 27
Nr: 9812
Der Film zeigt die «Basler Fasnacht» in Toronto, welche durch die von Auslandsschweizern gegründete Clique «Canadysli» organisiert wird.

Ankerlink zu anchort

La tannerie de la Sarraz
La Sarraz VD, 1967
R: Yves Yersin
B: Madeleine Fonjallaz
Franz. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 31
Nr: 9028; AH 19
Im Verfahren der Altgrubengerbung wird Leder gegerbt.

La Tannerie de la Sarraz - Histoire d'un tournage
2012, Französisch, 28 Min. DVD
Mit Yves Yersin, Renato Berta, Madeleine Fonjallaz und Paul Hugger
Interviews: Thomas Schärer, Pierrine Saini
Idee und Montage: Hans-Ulrich Schlumpf
«La Tannerie de la Sarraz» wurde 1967 gedreht.
Nr: 9028a; AH 19

Tausend Grad Celsius - Arbeiten im Krematorium
Bern, 1993
R. Damaris Lüthi, Steff Bossert
B: Damaris Lüthi
Dialekt dt.
T: Col
Min. 31
Nr: 9840

Teilreparatur eines Strohdaches in Kölliken
Kölliken AG, 1959
R: Heinrich H. Heer
B: W. Egloff
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 16 (11*)
Nr: 9505; AH 51
Ein Teil eines Strohdaches wird neu gedeckt und mit der bestehenden alten Dachfläche zusammengefügt.

Der Tretschenmacher
Dardin-Capaul (Breil) GR, 1942
R: Bartholomé Schocher
B: Alfons Maissen
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 6 (4*)
Nr: 9511; AH 64
Herstellung eines Lederseils («Tretsche»), vom Zuschneiden der Lederriemen bis zum Flechten.

Der Tüchelbohrer
Hübschthal, Gettnau LU, 1967
R: Rudolf Werner
B: Hans Marti, Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 21
Nr: 9038; AH 18
Der Film zeigt das Durchbohren eines Stammes als Rohr für eine Jaucheleitung und das Zusammensetzen der Rohre.

Türkenmais
Trübbach SG, 1939
R: Walter Sulser
T: SW / Stumm / VHS
Min. 15
Nr: 9849 V

Ankerlink zu anchoru

Umbruch
Andelfingen ZH, Bassersdorf ZH, Eschborn D, 1987
R: Hans-Ulrich Schlumpf
B: Hans-Ulrich Schlumpf
Dialekt dt.
T: Col / Lichtton
Min. 93
Nr: 9818 V
Der Film führt die Technik des Bleisatzes in zwei Zeitungsdruckereien vor. Eine dieser Druckereien wird auf Computersatz («kalter Satz») umgestellt.

Ankerlink zu anchorv

Vom Heuschlitten zum Ferrari. Eine Zeitreise durch den ethnographischen Film in der Schweiz
Schweiz, verschiedene Orte, 1942-2010
B: Studierende des Seminars für Kulturwissenschaft und europäische Ethnologie, Basel Melissa Dettling, Sandro Müntener, Frank Wenzel, Schnitt Martina Berardi (Betreuung: Miriam Rorato, Hans-Ulrich Schlumpf)
Stumm/Dialekt/Hochdeutsch
T: Col/SW, HDV
Min. 26
Nr. 9908

Eine Kompilation, welche die Entwicklung des ethnografischen Films in der Schweiz veranschaulicht. In Interviewsequenzen kommen die beiden ehemaligen Leiter der Abteilung Film der SGV, Paul Hugger und Hans-Ulrich Schlumpf zu Wort. Realisiert anlässlich des 550-Jahre-Jubiläums der Universität Basel.

Das Vergnügen an der Wiederholung
Zürich, Zürich Landschaft, Maggiatal, 2010/2011
R: Studierende, Projektseminar
B: Studierende, Projektseminar
Dialekt
T: Col, HDV
Min. 20 / 23 / 24
Nr. 9907

1. Alltag – Ingame von Sabina Galbiati, Eleni Spiroudis und Silvan
Portrait einer jungen Frau, die ihr Online-Gamen mit ebenso so viel Ehrgeiz und Systematik betreibt wie ihren Beruf.

2. Polstergruppe von Margrit Lindt und Kitti Saroshi-Toth
Ein Bläserquartett, vier ambitionierten Laien, trifft sich zu Proben. Die drei, vier Konzerte pro Jahr verleihen Motivation.

3. Piccolo Paradiso von Corina Steiner und Judith Schubiger
Eine siebenköpfige Familie aus dem Zürcher Oberland verbringt ihre Ferien alljährlich an der Maggia im Tessin. Ein emphatisches Portrait mit dem roten Faden der Wiederholung und deren Variation.

Von Hufeisen und Hufbeschlag
Sevelen SG, 1966
R: Walter Wachter
B: Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 13
Nr: 9014; AH 9
Schmieden von Hufeisen (Stempel- und Locheisen) und Beschlagen eines Pferdes.

Von Wikingern, Eisenbahnen, Wagenburgen und Containern, Wagenburgen und „Ueli der Knecht“ – spielerische Lebenswelten
Zürich, St. Martin (SG), Staufberg (AG), 2016
R: Studierende, Projektseminar
B: Studierende, Projektseminar
Dialekt, Hochdeutsch
T: Col.
Min. 7 / 27 / 6 / 6 / 10 / 7
Nr. 9909
1. Mit Dampf von Madeleine Kohler, Nora Peduzzi und Karin von Niederhäusern
Portrait von Margrit Neisser, langjährige Betreiberin eines Ladens für Modelleisenbahnen in Zürich.
2. Blackmoore von Christian T. Tröndle, Selina Maria Reusser und Stella Noack (Konzept, Kamera, Schnitt)
Es begann mit Fotoaufnahmen und wurde zu einem Lebensstil. Beni und seine Freunde nähen Kleider, konstruieren Schilder und Helme. An Wochenenden trainieren sie vorzugsweise im Wald als Kämpfer und leben ihr Wikinger-Leben.
3. Begegnung Basislager von Martina Beradini, Priscilla Roeck, Valentin Wyss und Lan Yao
Portraits von verschiedenen Bewohnenden der Startup- und Künstlergemeinschaft Basislager in Zürich Altstetten. In sinnig gestapelten Containern verfolgen Atelierbenutzende ihre Träume und Ziele.
4. BC Korac von Luisa Cadonau und Ramona Mathis (Kamera), Adilena Gashi (Licht) und Nicolas Laube (Ton)
Emigrierte sportbegeisterte Serbinnen und Serben bringen ihre Handball-Kultur nach Zürich Nord. Spielszenen, Interviews mit Trainern und Spielern.
5. Listen, Laien, Lampenfieber von Eveline Stalder, Gianna Giuliani, Roja Pralle und Isabelle Brown
Ueli der Knecht von Jeremias Gotthelf wird auf dem Staufenberg gegeben. Das halbe Dorf beteiligt sich am Freilicht-Laientheater
6. Wagenwelten von Anna Buser, Anna Portmann, Sara Lo Frano und Sherin Attoun
Portrait einer Wohnwagenbewohnerin auf einem besetzten Areal in Zürich. Sie lebt ihr Leben am Rande einer Gemeinschaft.

Ankerlink zu anchorw

Waldarbeit im Prättigau (Kurzfassung)
Schiers GR, 1948-49
R: Hermann Dietrich
B: Werner Schmitter, Silvia Conzett
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 62 (42*)
Nr: 9000; AH 36a
Der Film zeigt das Fällen, Entasten, Zersägen, Riesen und Flössen («Triften») von Holz und den Wintertransport mit Fuhrschlitten.

Waldarbeit im Prättigau I (Zurüsten)
Schiers GR, 1949
R: Hermann Dietrich
B: Werner Schmitter
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 22 + 32
Nr: 9001; AH 36a
Der Film zeigt das Fällen, Entasten, Zersägen, Entrinden, Riesen und Stapeln des Holzes und im zweiten Teil das Flössen der Stämme.

Waldarbeit im Prättigau II: (Holzeinwurf)
Schiers GR, 1949
R: Hermann Dietrich
B: Werner Schmitter
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 19 (13*)
Nr: 9002; AH 36a
Der Film zeigt das Rutschen der Holzburren über die hölzernen Gleitbahnen bis zum Einwurf in den Schraubach.

Waldarbeit im Prättigau III: (Flössen)
Schiers GR, 1949
R: Hermann Dietrich
B: Werner Schmitter
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 32 (22*)
Nr: 9003; AH 36a
Der Film zeigt das Flössen (Triften) des Holzes im Schraubachtobel während der Schneeschmelze und das Länden im Tal.

Waldarbeit im Prättigau IV: (Winterarbeit im Furnatobel)
Furna GR, 1949
R: Hermann Dietrich
B: Werner Schmitter
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 22 (15*)
Nr: 9004; AH 36a

Der Film zeigt den winterlichen Holztransport mit Hilfe einer Seilbahn und mit Pferden und Fuhrschlitten über Schlittwege im Furnatobel.

Waldarbeit im Prättigau V: (Winterarbeit in Valzeina)
Valzeina GR, 1949
R: Hermann Dietrich
B: Werner Schmitter
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 30 (21*)
Nr: 9005; AH 36a
Der Film zeigt den winterlichen Holztransport mit Fuhrschlitten im Valzeinertobel und die Lagerung des Holzes.

Walser... Les derniers Alamans
Safiental GR, Rhonetal VS, 1990
R: Patrick Hess
B: Patrick Hess
Franz. + dt. Fassung
T: Col
Min. 30
Nr: 9835
Aspekte der Walserkultur von der Siedlungsgeschichte über alte Arbeitstechniken bis zu aktuellen Problemen der Bergbauern.

Wie ein Schuh entsteht
Triesen FL, 1989
R: Nobert Jansen
T: Col
Min. 28
Nr: 9836
Ein Paar Schnürschuhe werden von Hand angefertigt.

Wildheuet am Mittaghorn
Hinterrhein GR, 1945
R: Hermann Dietrich
B: Christian Lorez
T: SW / Stumm
Min. 18 (12*)
Nr: 9026; AH 44
Der Film zeigt den sommerlichen Wildheuet in Hinterrhein vom Mähen bis zum Aufbau eines Heuhaufens («Triste»).

Die winterliche Heimschaffung des Wildheus
Hinterrhein GR, 1945
R: Hermann Dietrich
B: Christian Lorez
Dt. Zw'titel
T: SW / Stumm
Min. 20
Nr: 9027; AH 44 + 45
Das im Sommer als Heuhaufen («Triste») gelagerte Wildheu wird im Winter ins Tal hinunter transportiert.

Ankerlink zu anchorz

Der Zinngraveur
Basel BS, 1967
R: N.N.
B: Paul Hugger
T: SW / Stumm
Min. 14
Nr: 9037; AH 13
Gravieren eines Wappentellers.

Der Ziseleur
Basel BS, 1975
R: Hans Spinnler
B: Alfred Mutz, Paul Hugger
Deutsch Dialekt
T: Col / Magnetton
Min. 25
Nr: 9044; AH 40
Der Film zeigt das Herstellen eines Schubladenbeschlags und porträtiert den Ziseleur Hans Wirz und seine Arbeiten.

Ankerlink zu anchor0

5 Blicke auf den HB Zürich, Filmethnographische Recherchen im Hauptbahnhof Zürich 
Zürich ZH, 1999
R: Studierende der Universität Zürich
B: Hans-Ulrich Schlumpf, Ueli Gyr, Walter Leimgruber
Deutsch (Dialekt)
T: Col, DV.
Min. 11, 11, 14, 11, 15
Nr: 9853

Fünf Filme von je 11 bis 15 Minuten Länge stellen verschiedene Benutzergruppen und Nutzungsaspekte des Hauptbahnhofs Zürich vor (Bahnhofsprecherin, Randgruppen wie Punks, Alkis etc. und Sicherheitskräfte, Gepäck, Einkaufen im Bahnhof, Sammler von Telefonkarten).

1. Der Kartensammler von Jeanette Bossi, Manuel Reimann und Michael Seger

2. Am Rand ... und mittendrin von Paola Giovanoli Calcagno, Margrit Gmünder und Sophie van Bemmelen

3. Immer wieder sonntags von Meret Fehlmann, Bettina Gruber und Heike Zimmermann

4. Zürich – ihre nächsten Anschlüsse von: Lisa Büschlen, Wilhelm Müller und Joanna Zbinojowicz

5. Geheimnis Gepäck von Christoph Albrecht, Janine Schiller und Elke Wurster

Stand: März 2017

Hinweise

Bestellung zum Kauf:
Dr. des. Thomas Schärer
Neugasse 93 8005 Zürich
Tel. 044 / 271 67 68, thomas.schaerer@volkskunde.ch 

Bestellung zum Verleih durch:
Schweizerisches Institut für Volkskunde
Rheinsprung 9, 4051 Basel
Tel. 061 / 207 13 37, sgv-sstp@volkskunde.ch
Kostenpauschale pro Video: CHF 20.-

Online-Verleih

Bestellhinweis:
Notieren Sie sich bitte die Filmnummer und wählen Sie dann im Auswahlfeld «Filmnummer» des Bestellformulars die gewünschte Zahl aus.

Die Filmliste ist alphabetisch nach Titeln aufgebaut. Für ausführlichere Informationen weisen wir Sie auf unseren gedruckten Filmkatalog hin:
«Filmkatalog der SGV», Basel 1993, CHF 30.-

Es werden nur Videokassetten ausgeliehen, die Sie bitte direkt beim Institut bestellen wollen. Die Verleihgebühr beträgt CHF 30.- pro drei Tage inkl. Handling und Porto.

Die Filme der SGV unterstehen dem Copyright. Es ist deshalb verboten, die Filme oder Ausschnitte davon in Bild und/oder Ton auf Video oder andere Träger jedwelcher Art zu überspielen.

esense GmbH