Bibliothèque

Bibliothèque

Als volkskundliche Spezialbibliothek ist die Bibliothek der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde einmalig in der Schweiz. Sie wirkt über den Tausch von Zeitschriften und Publikationen der Gesellschaft als Kontaktstelle für Schweizer und europäische wissenschaftliche Institutionen. Bei der Eröffnung des Instituts umfasste die Bibliothek rund 10'000 Einheiten, darunter ca. 4'000 aus der Eduard Hoffmann-Krayer-Stiftung. Zurzeit stehen den Benutzerinnen und Benutzern rund 62'000 Bücher, Broschüren und Separata und rund 300 laufende Zeitschriften und Serien zur Verfügung. Neben Publikationen zur allgemeinen Volkskunde besteht eine Spezialabteilung für Volksliedforschung (ca. 4'000 Liederbücher und Literaturtitel). Die Bibliothek für die Haus- und Siedlungsforschung (2'500 Titel) ist seit 1989 in Zug.
Die Bibliothek der SGV befindet sich am Rheinsprung 9 in Basel in denselben Räumlichkeiten wie diejenige des Fachbereichs Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel. 

Die Bibliotheksbestände sind im Online-Katalog des IDS Basel Bern und auf Swissbib erfasst.

Aktuelle Neuerwerbungen finden Sie hier auf der Seite der Universitätsbibliothek unter "Schweizerisches Institut für Volkskunde".

esense GmbH