Jahresversammlung SGV

Ankerlink zu anchora

Vergangene Jahresversammlungen


Samstag 08. September 2018 14.00 Uhr — Universität Luzern, Hauptgebäude, Frohburgstrasse 3, 6005 Luzern, Raum 3.B52

121. Jahresversammlung 2018 der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde

SGV Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft der SGV an Prof. em. Dr. Ueli Gyr

Im Rahmen unserer diesjährigen Jahresversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde (SGV), am 8. September 2018, um 14 h in Luzern, wird Prof. em. Dr. Ueli Gyr die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Prof. Dr. Bernhard Tschofen wird die Laudatio halten, woran anschliessend Prof. em. Dr. Ueli Gyr „Gedanken zum Anlass“ formulieren wird.


Wir freuen uns sehr, Sie zu diesem Anlass einladen zu dürfen!

Im Anschluss an die (oder auch im Vorfeld der) Jahresversammlung findet ein Stadtrundgang durch Luzern unter dem Motto „Aus Kultur wird Erbe“ statt.

Vom Zeitgeist zu Heinz: Mit wechselnden Blicken auf (un-)gewollte und gewordene Denkmäler widmet sich der Rundgang dem Kulturerbe Luzerns. Dabei gehen wir der Frage nach, wie kulturelles Erbe «gemacht» wird, von wem und für wen es da ist und warum es nicht nur Lust, sondern auch Last sein kann. Auf der Führung vom Bahnhof durch die Altstadt Richtung Kreuzstutz begegnen wir allegorischen und personifizierten Arbeiterfiguren, zur Kulisse geronnenen Stadträumen, zu Zeugen erhobenen Turbinen, verdrängten Vergangenheiten und solchen, auf die wir stolz sind.
Der Stadtrundgang steht in Verbindung mit dem «Stadtrundgang – Nachkriegsmoderne in Luzern» und findet im Rahmen der «Europäischen Tage des Denkmals» 2018 statt.

Führungen durch Mischa Gallati/Sabine Eggmann, Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde in Zusammenarbeit mit UntergRundgang.

Um Anmeldung wird gebeten unter: sabine.eggmann@volkskunde.ch

Kulturerbe 2018

Freitag 27. Oktober 2017 17.00 h — ISEK – Populäre Kulturen, Affolternstrasse 56, 8050 Zürich, Raum AFL-E-15

120. Jahresversammlung 2017 der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde

SGV Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde/ISEK - Populäre Kulturen

„Wir Bergler in den Bergen…“ – eine Wiederaufführung. Fredi M. Murer im Gespräch

„Wir Bergler in den Bergen sind eigentlich nicht schuld, dass wir da sind“ (1974) ist ein Klassiker des Schweizer Films. Fredi Murer (geb. 1940) zeichnete darin ein Bild vom Leben in drei Urner Bergtälern, das so gar nicht zu den düsteren Prognosen der Sozialwissenschaft passen wollte. Auch auf die schweizerische Volkskunde, vor allem auf Arnold Niederer, machte der Film grossen Eindruck, und Murers Dokumentarstil und seine akribische ethnographische Arbeitsweise beeinflussten wiederum die Entwicklung des wissenschaftlichen Films. Eine Geschichte voller interessanter Beziehungen, in der es noch viel zu entdecken gibt.


Im Anschluss an eine Vorführung des Films in Auszügen erzählt Fredi Murer im Gespräch mit Alfred Messerli und Bernhard Tschofen von seiner Entdeckung der „Bergler“, den Dreharbeiten und den Bezügen zur Volkskunde.


Zum Apéro nach der Veranstaltung sind alle herzlich eingeladen (in der Olivenhalle, Parterre, Affolternstrasse 56, 8050 Zürich)!

Foto: Mit der Materialseilbahn an die Drehorte. Die Filmcrew von „Wir Bergler…“ im Spätwinter 1974. © Fredi M. Murer.

Freitag 28. Oktober 2016 16.15 h — Alte Universität, Rheinsprung 9/11, 4051 Basel

119. Jahresversammlung 2016 der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde

SGV Schweizerische Gesellschaft für Volkskunde

Im Anschluss an die Jahresversammlung werden die studentischen Filme gezeigt, die im Rahmen der von der SGV mitfinanzierten Filmsummerschool 2016 erarbeitet wurden:

"Von Wikingern, Eisenbahnen, Wagenburgen und Containern, Basketball und “Ueli der Knecht” – spielerische Lebenswelten"

BC Korać, Zürich/CH 2016, 06:06 min., Luisa Cadonau & Ramona Mathis (Kamera), Adelina Gashi (Licht), Nicolas Laube (Ton).

Bewegung Basislager, Zürich/CH 2016, 06:30 min., Martina Berardini, Priscilla Roeck, Valentin Wyss, Lan Yao.

Blackmoore – Zwischen Fantasie und Realität, Zürich/CH 2016, 27:32 min., Christian S. Tröndle, Selina Maria Reusser & Stella Noack (Konzept, Kamera, Schnitt).

Listen, Laien, Lampenfieber, Zürich/CH 2016, 10:26 min., Eveline Stalder, Gianna Giuliani, Ronja Pralle, Isabelle Brown.

Mit Dampf, Zürich/CH, 07:00 min., Madeleine Kohler, Nora Peduzzi, Karin von Niederhäusern.

Wagenwelten, Zürich /CH, 07:34 min., Anna Buser, Anna Portmann, Sara Lo Frano, Sherin Attoun

Anschliessend bleibt Zeit für ein gemeinsames Abendessen! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

esense GmbH